Autor: Rebecca

Ich bin Mutter eines lebhaften kleinem Jungen und verheiratet mit einem tollen Mann. In der Schwangerschaft fing ich mit dem nähen für meinen "HASEN" an. Drum auch "hasenstich".

Endlich mal wieder Fahrzeuge….

Der kleine Mann war mit mir im Stoffgeschäft und durfte sich etwas aussuchen. 

Nachdem ich ihm den Glitzer-Pferde-Stoff ausgeredet habe fiel seine Wahl zum Glück auf einen Baustellenstoff. Ist mal wieder eine willkommene Abwechslung. 

Schnitte sind beide aus dem Klimperklein-Kinderleicht-Buch. Bei der Größe 104 fällt einen dann erst so richtig auf wie klein die ganzen Babyklamotten eigentlich sind. 

Zusammen hat es schon einen richtigen Schlafanzugcharakter aber das Shirt kann ja auch mal zur Jeans getragen werden und das wird es bestimmt auch.

Foto gibt es momentan nur dieses weil er die Sachen natürlich nicht mehr auszieht. Aber er hat ja auch ein Outfit fürs Baby geordert da zeige ich dann beides nochmal. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende 

Verlinkt bei:  Linkparty Auto&Co

Babykleidung Überblick 

Heute möchte ich euch mal zeigen was ich bis jetzt für unseren Zwerg genäht habe. 

Nachdem wir dann sicher ein Jungenouting bekommen haben konnte ich nochmal richtig loslegen. 

Musste mich aber ganz schön an Riemen reißen nicht zu viel zu nähen da wir ja noch einiges vom großen Bruder am Kleidung haben. 

Aber jetzt los……

Fangen wir an mit Größe 50

Kuschelanzug Größe 56 und Strampler Größe 50

3x Leggins Größe 50

Shirts Größe 50

Weiter mir Größe 56 (das musste ich mich echt bremsen)

Strampler Größe 56

Shirts Größe 56

Hosen Größe 56

Und als letztes Größe 62

Shirts Größe 62

Hosen Größe 62

In Größe 62 fehlt noch ein bisschen was aber das eilt ja noch nicht so. 

Vielleicht ist euch auch aufgefallen das eigentlich fast alles miteinander kombinierbar ist. Das habe ich meinen man zu liebe so gemacht. Dann braucht er nicht lange überlegen ob Hose und Shirt so miteinander geht ohne das das Söhnchen nach Clown aussieht. 🙈

In der Größe 56 ist auch einiges aus recycelten Pullovern von mir. Drum wurde es da grad bei den Hosen auch so viel.

Die Schnitte sind vom Klimperklein Babyleicht-Buch(Kuschelanzug,Strampler,  Shirts und Leggins), Schnabelina Hose Luisa, Strampler Mikey, Hose Frida von Milchmonster 

Jahreszeiten-Tausch  Herbst

Ei ei ei……. ich habe doch gestern echt vergessen meinen Beitrag zu veröffentlichen. Ich schiebe es jetzt einfach auf die Schwangerschaftsdemenz.🙈 Aber jetzt mein Beitrag…..

Marietta und ich möchten euch wieder zum Jahreszeiten-Tausch einladen. Diesmal mit dem Thema Herbst.

Die Regeln bleiben die gleichen wie die letzten Male.

Wer dabei sein möchte verlinkt sich bei Marietta und schickt ihr seine Adresse mit Abneigungen und Vorlieben an h-mundc(at)web.de.

Falls ihr Wünsche habt könnt ihr sie gerne dazuschreiben. Aber ohne Umsetzungsgarantie.

Für die Anmeldung habt ihr Zeit bis  Freitag, den 4.8.17 um 20 Uhr. Ab 20 Teilnehmer ist allerdings Schluss.

Am Wochenende drauf erfahrt ihr euren Tauschpartner.

Spätestens am 1.9.17 sollte euer Päckchen beim Empfänger sein damit wir uns direkt am Freutag darüber freuen können.

Gerne können auch Österreicher oder Schweizer mitmachen. Sollte euch das Porto dorthin zu teuer sein, schreibt das einfach in eure Mail, wir berücksichtigen das dann bei der Auslosung. Wenn sich mehrere Teilnehmer aus Österreich bzw. der Schweiz finden, könnten wir das dann auch berücksichtigen.

Wir freuen uns schon auf viele herbstliche Päckchen.

Aber bis dahin hoffen wir mal noch auf reichlich sonniges Wetter.

Liebe Grüße Rebecca

Zwergennäherei

Heute möchte ich euch ein Set für unser Dezember-Zwerglein zeigen. 

Leider wissen wir noch nicht ob es ein Junge oder ein Mädchen wird und somit nähe ich erstmal neutral.

Die Schnitte sind alle aus dem Babyleicht-Buch von Klimperklein. Bis auf die Hose. Die ist von Schnabelina. 

Bei der Mütze habe ich mir jedoch etwas einfallen lassen. Fand beim ersten schon diese Schleifchen unterm Kinn schlimm. Aber mit Bändern hält Einnahmen die Mütze besser. Gerade im Winter.

Drum habe ich mich jetzt für eine Art Kordelstopper genäht. Zumindest für Mützen bis sie selber daran ziehen. 

Und da ich schon öfter gefragt wurde wie ich den mache habe ich einfach mal beim nähen mitfotografiert.

Ich habe einen Streifen Jersey mit ca 4x10cm genommen und der Länge nach rechts auf recht zusammengenäht, und den entstandenen Schlauch gewendet. 

Dann den Schlauch zum Ring schließen. Dafür die Bänder in den Ring legen um zu sehen wie groß der werden soll und einfach mit Geradstich zusammennähen. Knapp an der Naht die Enden kürzen und nach innen wenden. 

Die Bänder im Ring in Position bringen und mit ein paar Stichen vor und zurück in der Mitte zusammenzählen.

Fertig. 

Ich hoffe die ein oder andere kann die Idee gebrauchen. 

Liebe Grüße Rebecca 

Altkleiderkisten wurden geplündert….

….. und entstanden sind ein paar zuckersüße Teilchen. 

Eigentlich waren es wirklich Kleidungsstücke die ich wegwerfen wollte. Einfach zu klein um für meinen Sohn noch was daraus machen zu können. Aber Moment da war ja noch was bzw. kommt ja noch was im Dezember……

Also kurzer Hand drauf los geschnitten. Schnitte sind von Klimperklein. 

So jetzt mal ein paar Leggins aus Pullover. Sind alle eigentlich in der gleichen Größe aber die Stoffe verhalten sich komplett unterschiedlich.

Und ein paar Oberteile

Das werde ich sicher noch öfter machen. Bis zum Dezember habe ich ja noch viel Zeit. Es gibt einem ein sehr gutes Gefühl Lieblingskeidung nochmal gut zu verwerten. 

Liebe Grüße Rebecca 

Probeplotten Bauernhoftiere

Wir feiern zwar erst im Januar dem 4. Geburtstag von unserem Großen aber ich habe schon den 1. Teil der Dekoration fertig. Ihr haltet mich für verrückt? Nein ich habe nur eine gute Gelegenheit genutzt.

Ich durfte für AliceT die feiernden Bauernhoftiere probeplotten und da hat es sich so ergeben das ich schon mal einen Geburtstagstischläufer gemacht habe.

Der 2. Teil der Deko ist auch schon in Arbeit. Den kann ich euch aber erst wann anders zeigen

Enthalten in der Serie sind:
* Hund
* Hahn
* Pferd
* Kuh
* Schaf
* Schwein
* Ziege
* Scheune
* und ein Banner

 

Diese Serie bekommt ihr hier:

https://www.facebook.com/commerce/products/1601586339912888/

oder hier:

https://www.makerist.de/…/plotterserie-feiernde-bauernhofti…

Liebe Grüße Rebeccca

Das erste mal Schrumpffolie 

Lange bin ich drum rum geschlichen. Immer wieder konnte ich mich zusammenreißen und habe sie nicht mitbestellt.
Aber letztens ging es nicht mehr anders. Ich schiebe es einfach mal auf die Schwangerschaftshormone.

Und heute musste ich sie dann testen.
Habe mir erst mal einen kleinen Annäher und Schlüsselanhänger vorgenommen. Schließlich muss ich mich an Größen erst mal rantasten.

Habe also auf die Schrumpffolie mit dem Plotter und Stiftehalter mein Logo gezeichnet und anschließend ausgemalt.

Das ganz mit der normalen Schere ausgeschnitten und mit der Lochzange in größter Einstellung Löcher gemacht.

Und dann wurde es spannend.
Ofen mit Blech vorgeheizt auf 125°C und die 2 Plättchen mit der bemalten Seite nach oben in dem Ofen.

Und dann ging es ganz schnell. Die Folie hat sich gewölbt, zusammengeschnörkelt und anschließend tatsächlich wieder geglättet.

Zum abkühlen hab ich es auf den boden gelegt und mit einem Buch beschwert.

Die Größen waren vorm schrumpfen 4x6cm und 5x7cm und danach 2,5×1, 7 und 3×2,5cm.

Ich bin echt begeistert und werde damit mit Sicherheit noch oft arbeiten. Knöpfe zum Beispiel möchte ich gerne machen.

Liebe Grüße
Rebecca

Wieder mal was Kleines….

Heute möchte ich euch gerne zwei Strampelhosen zeigen die ich genäht habe. 

Genäht habe ich nach dem Freebook von Le-Kimi.

Es waren meine ersten Strampelhosen und ich bin ganz zufrieden. Vor allem weil sie vermutlich bei uns bleiben dürfen.

Wir erwarten nämlich Nachwuchs im Dezember 😍

Ihr werdet deshalb jetzt des öfteren wieder „kleine“ Sachen bei mir sehen. 

Liebe Grüße 

Rebecca 

Kreativblogger-Wichteln

Ich wollte ja letztes Jahr schon mitmachen aber da war ich wie so oft zu spät dran.

Dieses Jahr habe ich es rechtzeitig geschafft.

wichtelbutton

Ich bin dabei beim Kreativblogger-Wichteln von LunaJu.

Wenn ihr auch Lust habt beeilt euch. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Liebe Grüße Rebecca

Notfallbänder 

Bei uns stehen jetzt dann allerhand Volksfeste an und ich hab meinen Zwerg mal einen Prototyp von einem Notfallband genäht. 

Aus Baumwolle bedruckt mit Flexfolie und Kamsnap zum verschließen. 

Abends genäht, morgens zum Frühstück probiert und er wollte es gleich anlassen fürn Kindergarten. Soll mir recht sein…..

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. 

Liebe Grüße Rebecca