Monat: September 2016

Adventskalenderwichteln

Gerade habe ich bei Nine gelesen das Appelkatha und Jannymade wieder das Adventskalenderwichteln in Leben rufen. Letztes Jahr war ich einfach zu spät dran und habe mich tierisch geärgert. Um so mehr hoffe ich dieses Mal dabei sein zu dürfen.

Jetzt muss ich mich aber beeilen sonst sind alle wieder schneller als ich.

Liebe Grüße Rebecca

Advertisements

Neue Spielhose 

Eigentlich wollte ich meinen Beitrag mal von Spielplatz aus schreiben. Da war es grad so ruhig, ja fast schon idyllisch. Sohnemann schaufelt was das Zeug hält uns ich darf entspannt an Tisch sitzen und nichts tun. Gibt es eigentlich eine Nähmaschine mit Akku? Oder ich beantrage einfach einen Stromanschluss.🙈 Natürlich bin ich dann doch nicht ganz dazu gekommen und habe es auf heute verschoben. 

Auf jeden Fall wollte ich euch schnell mal die neue Spielhose zeigen.

Sie ist bequem wie eine Jogginghose hält aber mehr aus da aus Jeans. 

Verwendet habe ich dafür eine alte Hose vom Opa. Der hat letztens seinen Schrank ausgemistet und alles mir vermacht. Schade das wir dieses Jahr wohl keine total leichten Hosen mehr brauchen. Aber dann ist dank ca 20 Hemden für nächstes Jahr vorgesorgt. 

Geht es euch auch so dass die Hosen aus Baumwolle oder festeren Stoffen mit Bündchen rutschen? Ich habe dieses mal 2 Ösen vorne angebracht und eine Kordel durch das Bündchen gezogen. Damit sich das Schleifenbinden erübrigt kommt ein Kordelstopper zum Einsatz. Das ist mal superpraktisch. Mach ich jetzt immer so. 

Hält super wie man sieht. 

Die kleine Tasche ist die abgetrennte von der Original Hose. 

Die Fotos sind allerdings letzte Woche schon entstanden. Da wars zum Glück noch wärmer. 

Ich wünsche euch einen hoffentlich sonnigen Tag 

Liebe Grüße Rebecca 

Vorbereitungen für den Herbst…

Mit den Sommersachen habe ich jetzt abgeschlossen. Zumindest nähtechnisch. Die restlichen richtig warmen Tage reichen Klamotten noch.

Aber für den Herbst waren wir jetzt noch nicht so gut gerüstet. Einen Teil der geplanten Oberteile habe ich dieses Wochenende fertig bekommen.

Entstanden sind wieder mal Raglanshirts mit dem Schnitt von Mamahoch2. Den Schnitt liebe ich einfach für meinen Kleinen.

img_1692

 

Das meine ersten Taschen an Shirts. Da schauen sie gleich nicht mehr so leer aus.

 

Für dieses  Shirt suche ich noch das richtige Motiv zum Plotten. Oder es bleibt dezent. Mal schauen.

img_1693

 

Und hier haben wir wieder die Baustelle……..das ist natürlich der Favorit.

img_1696

So das war es dann fürs Erste.

Genießt die vielleicht letzten warmen Tage.

Liebe Grüße Rebecca

Verlinkt bei: Autos&Co, Made4Boys

Baustelle geht immer….

Ja dieses Thema ist nach wie vor fester Bestandteil im Kleiderschrank unseres Hasen. Da geht das Anziehen morgens gleich viel schneller.

Bei dem Kran habe ich mich diesmal für einen 2-farbigen Plott entschieden. So als Farbtupfer. Die Datei gibt es bei Elbpudel.

Am Halsausschnitt habe ich ein neues Bündchen ausprobiert. Es ist aus dem Jerseystoff vom Shirt und mit offenen Kanten. Ich finde das eine tolle Idee auch mal bei den Klamotten von Jungen ein bisschen Abwechslung rein zu bringen.

Kran3

Gesehen habe ich die Anleitung irgendwo im Internet. Dort wurden auch noch andere Varianten extra für Jungen erklärt. Leider finde ich die Seite nicht mehr. Falls sie jemand kennt wäre ich dankbar wenn er sie mir verrät. (Hier ist schon mal eine Anleitung für die Variante mit den offenen Kanten)

Bei den nächsten Shirts wird dann die Baustelle vervollständigt. Und ein paar mit Kängurutaschen möchte ich auch noch machen.

Habt ihr noch Tipps für kleine Details für Jungsklamotten? Einfach was damit es nicht immer gleich aussieht.

Liebe Grüße Rebecca

Verlinkt bei: Autos&Co, Made4Boys

Monats-Motto-Tausch August 

Diesen Monat war das Thema bei Nine und Marietta „Tasche“.

Meine Tasche habe ich von von Anja bekommen. Ich war sofort begeistert von den Stoffen. Auf dem Außenstoff ist ein Periodensystem und innen verschiedene Formeln. Was Anja nicht wiessen konnte: Ich arbeite in der Apotheke und finde Chemie toll auch wenn ich im Apothekenalltag nicht mehr wirklich viel damit zu tun habe.

Ich werde die Tasche vermutlich hauptsächlich für unser Tablet nutzen. Das passt nämlich wie angegossen hinein.

Liebe Anja ich habe mich sehr über deine Tasche gefreut. Vielen lieben Dank.
Ich habe wirklich lange überlegt welche ich Lisa machen soll. Habe mich aber dann dafür entschieden eine Art „hübschen Stoffbeutel“, den man eben zum einkaufen mitnimmt, zu nähen. Die Stoffauswahl war wirklich sehr schnell getroffen.

Oben habe ich zum verschließen einen Kordelzug angebracht. Was mich auf eine neue Herausforderung treffen ließ. Ich fand einfach keinen Kordelstopper in der Größe der mir gefallen hat. Die Rettung war dann eine Anleitung für einen genähten Kordelstopper. Anfangs war ich sehr skeptisch ob er so gut halten würde wie ich es mir wünschte, aber es hat erstaunlich leicht und gut funktioniert. Und vor allem passt er jetzt super dazu. Ich bin mit meiner Tasche sehr zufrieden und konnte mich nur schwer davon trennen. Aber bei Lisa hat sie ja auch schon ihren Zweck gefunden.

Hier findet ihr die Taschen der andren Mädels.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende