Monat: Mai 2015

Ein neuer Engel ist unter uns…………..

Heute durften wir den neugeborenen Engel von Freunden begrüßen.

Und natürlich kann man bei so einem Anlass nicht mir leeren Händen dastehen 😉
Also ran an die Maschiene und los ging es. Die Farbauswahl ist etwas neutral ausgefallen, aber das ist ja eh egal.
Heute zum Beispiel hat eine Frau gefragt ob, unser KOMPLETT in blau gekleideter Junge denn ein Mädchen sei…………………

Aber jetzt zu den Bildern

Die Hose ist eine typische, bequeme Mitwachshose geworden

2015-05-29 14.09.12

und die Mütze zum wenden und binden (finde ich wenn die Mäuse noch ganz klein sind am praktischten)

2015-05-30 21.17.39

Ich wünsche euch ein hoffentlich sonniges Restwochenende

Liebe Grüße

Rebecca

Volksfeste stehen bevor…..

…….und aus dem Grund habe ich dem Hasen schon mal Halstücher in schlichtem Karomuster genäht.

Der Oberstoff ist Baumwolle und innen habe ich Molton verwendet.

Gerade wenn es nicht so warm ist finde icP1010722h das echt praktisch. Zusammen mit Strickjacke und passender Häkelmütze sieht das echt schick aus. Ist bestimmt auch schön zu einem einfarbigem T-shrit. (Das muss ich dann wohl kaufen. Bei mir gibt es nur bunt)

Ist auf jeden Fall meine Alternative zum Trachtenhemd.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch

Liebe Grüße

Rebecca

Noch einmal Liebster Award….

https://meinclydeundich.files.wordpress.com/2015/05/url.png?w=200&h=199

Zum 3. Mal kann ich mich jetzt über eine Nominierung freuen. Der Dank geht an Frau Hase.

Zu den Regeln:

  • Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat
  • Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat
  • Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein
  • Beantworte die Dir gestellten Fragen
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst
  • Nominiere 5 und mehr Blogs, die weniger als 300 Follower haben
  • Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast.

Jetzt zu den gestellten Fragen:

1. Obst oder Gemüse?
Obst……..Kirschen direkt vom Baum, Erdbeeren pflückfrisch, Zwetschen…..mmmmhhhhh

2. Was ist dein liebstes Urlaubsziel?
Weit kommen wir momentan nicht. Aber ich finde Salzburg einfach schön.

3. Hast du eine Geschichte die du immer wieder erzählst?
Eigentlich nicht. Ich rede so gerne, da fällt mir immer was Neues ein.

4. Welches ist dein Lieblingsgetränk?
Spezi

5. Hast du eine schlechte Angewohnheit?
Manchmal hab ich einfach Gelüste nach verschiedenem Knabber- und Süßkram. Allerdings esse ich oft nur eine handvoll davon und dann wandert es wieder in den Schrank. Somit häufen sich dann die angebrochenen Packungen.

6. Lieblingshobby?
Kochen und Backen, Nähen

7. Womit kann man dich begeistern?
Mit spontanen Kleinigkeiten. Sei es kurzfristig Essen gehen oder eine simple Postkarte mit schönem Spruch

8. Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?
Dampfnudelblues

9. Bist du ein Morgenmensch oder ein Morgenmuffel?
Morgenmuffel, aber so richtig

10. Wann und wo bloggst du am Liebsten?
Ich muss dann bloggen wenn ich Zeit dazu  habe. Sprich wenn mich Kind, Haushalt und Arbeit lassen.

11. Glaubst du in 5 Jahren noch zum gleichen Thema zu bloggen?
Denke schon. Nur das die Sachen mit wachsendem Kind wahrscheinlich größer werden.


Meine Fragen:

1 Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2 Was hat es mit deinem Blognamen auf sich?
3 Wie würdest du dich beschreiben?
4 Kaffee oder Tee am Morgen?
5 Womit tust du dich beim bloggen schwer?
6 Welche kreativen Begabungen hättest du gerne?
7 Wie sieht für dich der perfekte Tag aus?
8 Was wolltest du schon immer mal lernen?
9 Wovor hast du Angst?
10 Hast du ein Lieblinggericht?
11 An welchen Moment aus deiner Kindheit erinnerst du dich besonders gern?

Hier meine Nominierungen

NähKäthe

Bloggen. Leben. Nähen.

Madame Rosali

weiberkombinat

Kinderlieb

Ich freue mich auf die Antworten

Liebe Grüße

Rebecca

Liebster Award………..

https://meinclydeundich.files.wordpress.com/2015/05/url.png?w=620 Ich wurde nochmal für den Liebster Award Nominiert. Vielen lieben Dank Elena. Ich habe mich sehr gefreut? Hier kommt ihr zu ihrem Blog.

Hier noch einmal die Regeln für den Award:

1. Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat

2. Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat

3. Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein

4. Beantworte die Dir gestellten Fragen

5. Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst

6. Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben

7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast

Aber jetzt zu den Fragen:

1. Welches ist dein absolutes Lieblingskleidungsstück oder Accesoire im Moment?
Meine erste selbst genähte Tasche. Auf die bin ich wirklich sehr stolz.
2. Wie inspirierst du dich für neue Blogideen?
An meiner Nähmaschiene. Dort entstehen meine Werke über die ich ja dann auch berichte.
3. Liest du momentan ein Buch? Wenn ja, welches?
Habe vor ca 9 Monaten mit „Babyjahre“ angefangen. Komme aber einfach nicht dazu es fertig zu lesen.
4. Hast du dir schonmal einen Traum erfüllt? Wenn ja, welchen?
Ja. Unsere Hochzeit war genau so wie ich sie immer wollte. Eigentlich ganz normal und trotzdem so perfekt.
5. Was magst du an dir am liebsten?
Meine Zähne. Als Kind wollte ich immer eine Spange haben, weil so viele eine hatten. Heute bin ich froh so gute Zähne zu haben.
6. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?
– Stur. Wenn ich was will dann will ich.
– Fürsorglich
– Tolerant. Ich lasse jeden so sein wie er ist.
7. Wie bist du zum bloggen gekommen?
Wollte einfach in den Kreis der Kreativen eintreten und nicht nur mitlesen. Und vielleicht kann ja auch ich mal andere inspiriren
8. Was hat es mit deinem Blognamen auf sich?
Hasenstich weil ich für meinen Hasen, ein Sohn, mit dem nähen angefangen hab.
9. Was wolltest du als Kind früher mal werden?
Tierarzthelferin. Das würde ich manchmal sogar richtig auszahlen bei 2 Katzen die zwischendurch alles mitnehmen was geht.
10. Was machst du an einem verregneten Tag am liebsten?
Verzweifeln. Wie soll ich mein Kind müde bekommen wenn wir nicht raus können? Er würde am liebsten schon vorm Frühstück losziehen.
11. Was geht dir so richtig auf die Nerven?
Körpergeräusche jeglicher Art. Schmatzen, Schlürfen……. Seltsamer Weise stören die mich aber nur bei Erwachsenen. Bei meinem Sohn kann ich es ausblenden.

So hier sind meine Fragen:
1. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?
2. Wohin würdest du gerne einmal reisen?
3. Kaffee oder Tee am Morgen?
4. Hast du ein Lieblinggericht?
5. Welche Jahreszeit ist dir am liebsten?
6. Womit kann man dir eine Freude bereiten?
7. Hast du ein Haustier?
8. Schokolade oder Chips?
9. An welchen Moment aus deiner Kindheit erinnerst du dich besonders gern?
10. Wie kannst du am besten entspannen?
11. Was würdest du dir wünschen wenn du einen Wunsch frei hättest?
Meine Nominierungen:
Ich freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße
Rebecca

Wer braucht schon Backenzähne

Also ich muss sagen bei meinem Sohn könnte ich momentan drauf verzichten. Der 4. schlägt uns ganz schön aufs Gemüt. Er konnte auch ohne jeden Backenzahn schon Fleisch beißen. So dringend wären die jetzt nicht gewesen.😉

Vielleicht verwende ich den heutigen Mittagsschlaf um mein Schlafdefizit auszugleichen…..

Aber zumindest sind wir nach dem Zahn mit den Backenzähnen durch. Fehlen dann nicht mehr viele.

Aber wenigstens scheint die Sonne.

Gruß Rebecca

Mittagsschlaf sinnvoll genutzt

Nachdem Sohnemann heute verspätet seinen Mittagsschlaf angetreten hat bin ich an meine Nähmaschiene und war richtig produktiv.

Habe diese Woche ein paar schöne Stoffe gekauft und mir vorgenommen das daraus etwas für mich werden soll. In der Hoffnung das das Wetter bald mitspielt habe ich mir einen Rock genäht.

Woher das Schnittmuster stammt? Ich weiß es leider nicht mehr. Sind eigentlich nur 6 Trapeze, die zusammengenäht werden und ein Bündchen. Beim Saum habe ich mich für Rollsaum entschieden. Den wollte ich eh schon lange mit der Overlock ausprobieren. Ging noch einfacher und schneller als ich dachte.

20150517_205421

Als der doch schneller als gedacht fertig war hab ich dem Hasen noch ein Halstuch genäht. Ganz einfach ohne viel Schnickschnack. Davon wird es noch mehr fürs Volksfest geben………

20150517_173033

Nach getaner Arbeit hatte ich mir dann ein Stück Bisquitrolle mit Himbeersahne und einen Kaffee auf der Terrasse verdient………………….

Ich wünsche euch heute schon mal einen guten Start in die Woche

Gruß Rebecca

Wachstuch die 2.

Habe heute mittag den Kleinen ins Bett gebracht und mir vorgenommen mich genauer und vor allem überlegter als beim letzten Mal mit meinen Wachstuchresten zu beschäftigen.

Als erstes wollte ich einen kleinen Geldbeutel nähen der dann nicht so schmutzempfindlich wäre. Hab ich dann allerdings gelassen habe auf die schnelle nicht die Farbkombination gefunden die mit gefallen hätte.

Also weiter mit Projekt 2.

Erkennt ihr schon was es sein soll?

20150507_140247

Genau!!! Ein faltbarer, abwischbarer Brot-Obst-Besteckkorb.

20150507_140328

Dazu habe ich einfach 2 Stücke á 40 cm zugeschnitten und rechts auf rechts rundherum zusammengenäht. Und schon war es passiert…… Wendeöffnung vergessen.  Also nochmal ein Stückchen aufgetrennt und das ganze gewendet. (Soviel zu überlegter)

Die Nahtzugabe an der Wendeöffnung nach innen gefaltet und einmal knappenkantig das ganze abgesteppt.

Dann habe ich die Druckknöpfe gesetzt. Einfach das ganze zu einem Dreieck falten und schauen wo einem der Knopf am bestem gefällt. Mit der Ahle durch beide Teile stechen (Vorsicht kann nicht korrigiert werden) und mit der Zange den KamSnap befestigen.

FERTIG!

Kann zur Aufbewahrung dann platzsparend zusammengerollt werden.

20150507_140636

Werde bestimmt noch einige in evtl. auch anderen Größen machen.

Kann mir auch vorstellen welche als Geschenkkörbe zu verwenden. Und wäre mal was anderes als immer die normalen Weidenkörbe.

Würde mich freuen wenn auch ich euch etwas praktisches zeigen konnte ihr es vielleicht sogar jemand probiert. (Über Fotos freue ich mich natürlich auch sehr)

Noch kurzfristig…….

……hab ich mir eine neue Tasche zum neuen Dirndl genäht.

Es ist wieder eine Schnabelina EasyBag in der Größe mini geworden.

20150501_210639

Habe dieses mal kein Gurtband, sondern den Taschenstoff und Stanzband als Träger genommen. Das geht ratzfatz und schaut super aus. Der träger ist mittels Metallschieber in der Länge verstellbar.

Als Dekoration hab ich noch ganz simple Stoffrosetten in 2 verschiedenen Größen verbunden und mit einem KamSnap an der Tasche befestigt. So kann ich immer wieder farblich ein bisschen variieren.

20150501_210700

Das gute Stück wird dann morgen gleich mit zur Hochzeit genommen.

Wünsche euch ein schönes Wochenende