Monat: März 2015

So jetzt sind wir schon so weit……..

………..das ich keine Kleidung für den Kleinen geschenkt bekomme sondern Stoff.

An sich ja nicht schlecht aber irgendwie komisch.

Vorne und hinten ist wieder ein ausrangiertes Shirt von mir.

20150324_112122

Und eine Hose habe ich ihm noch genäht aus „eigenem Stoff“. Schade das es so wenig jungentaugliche Eulenstoffe gibt. Stehe voll auf Eulen.

Der Schnitt ist von Schnabelina. Die Hose zum Bodykleid. Habe allerdings eine Nummer größer genäht und ins Bündchen Knopflöcher genäht um ein Bändel durchzuziehen da sie sonst zu locker gewesen wäre.

20150321_194658

Liebster Award

Ich habe mich sehr gefreut das ich von Tante Emmas Kreativkiste für den Liebster Award nominiert wurde. Vielen Dank.

Gerne beantworte ich die Fragen:

1. Was gefällt dir besonders am Bloggen?

Ich finde es einfach schön meine Werke und Erfahrungen zu teilen. Und vielleicht wird durch mich ja mal jemand auf eine Anleitung für eine liebevolle Kleinigkeit aufmerksam.

2. Wenn du für einen Tag lang jemand anderes sein könntest, wer wärst du dann?

Eine meiner Katzen. Besser könnte es mir nicht gehen.

3. Was möchtest du unbedingt noch (einmal) erleben?

Das Wunder ein Kind zu bekommen.

4. Wer oder was war ausschlaggebend dafür, mit dem Bloggen zu beginnen?

War immer fasziniert von den Blogs die ich gelesen habe und wollte auch sowas haben.

5. Wie sieht (d)ein perfekter Tag aus?

Hmmm….. Erst mal ein bisschen länger schlafen. So bis halb 8. Dann Frühstück mit meinen Männern wobei dann mein Mann mal den Kleinen davon abhält sein Essen überall zu verteilen. Und dann einfach nur zusammen etwas unternehmen. Tiergarten oder ein Stadtbummel. Alles ohne auf die Uhr schauen zu müssen. Und zu guter Letzt ein gutes Essen. (ich esse wirklich gern was man mir aber nicht so ansieht)

6. Was ist dein Lieblingsgetränk?

Spezi………

7. Woher nimmst du die Inspirationen und Ideen für deinen Blog?

Ich lasse mich gerne beeinflussen von anderen Blogs.

8. Sommer oder Winter?

Winter….ich liebe es mit der Wolldecke auf dem Sofa zu sitzen und Plätzen zu essen und eine Tasse heiße Schokolade zu trinken.

9. Was ist dein Lieblingsfilm?

Sissi……….aber nur wenn ich ihn alleine ansehe. Da kann ich mich hemmungslos fallen lassen.

10. Was bringt dich schnell “auf die Palme”?

Körpergeräusche jeglicher Art. Das Schlürfen einer Suppe, laute Kaugeräusche, Knöchelknacksen………wuuuuaaaahhhhh

11. Ist dein Glas halb voll oder halb leer?

Leider meist halb leer. Suche immer erst nach dem Haken an einer Sache.


Meine Nominierungen:

Wollkommen

schoenstebastelzeit

motzmama

mamileben

MiMi Erdbeer

Und so funktioniert’s.

Bedanke dich bei der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat.
Beantworte die 11 Fragen, die dir der / die Blogger/in gestellt hat. Nominiere anschließend 5 bis 10 weitere Blogger/innen für den Liebster Award und stelle ihnen ebenfalls 11 Fragen.


Hier sind meine Fragen 😉

  1. Wie bist du zum bloggen gekommen?
  2. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
  3. Wohin würdest du gerne reisen?
  4. Was ist dein Lieblingsessen?
  5. Kaffee oder Tee am Morgen?
  6. Welchen Moment würdest du gerne nochmal erleben wenn du könntest?
  7. Was hilft dir dich zu entspannen?
  8. Welchen Berufswunsch hattest du als Kind?
  9. Was bringt dich im Alltag zum Lächeln?
  10. Was würdest du dir wünschen wenn du 1 Wunsch frei hättest?
  11. Was machst du, außer bloggen, gerne in deiner Freizeit?

Viel Spaß! Ich freue mich auf die Antworten.

Liebe Grüße Rebecca

Ostern kann kommen…..

Habe lange überlegt wie ich die ausgeblasenen Eier meiner Zwerghühner verziehren könnte, bis mir die zündende Idee kam.

Plusterfarbe………………(hatte ich noch reichlich von der Hochzeitsdeko übrig)

Ich habe Diese.

Damit habe ich dann probehalber erst mal nur ein Ei bemalt ganz einfach mit Tupfen.

20150317_130318

und dann übern Toaster geplustert

20150317_194546

Schaut echt lustig aus und ist vor allem schnell gemacht ohne großen Aufwand.

Vielleicht hat ja jemand Lust das auch auszuprobieren.

Weitere folgen dann in den nächsten Tagen.

Meins……

Diese Woche hab ich mal was für mich genäht oder besser gesagt für meine Handtasche.

Erst ist ein Minitäschchen entstanden perfekt für eine gute Hand voll Tampons……

20150313_205007

und eine etwas größere für alles was halt so noch in einer Handtasche rumliegt.

20150316_093600
Woher ich das Schnittmuster hatte kann ich leider nicht mehr sagen. Hab den Schnitt schon vor einiger Zeit auf dünnen Karton übertragen und ausgeschnitten aber nichts dazugeschrieben.

Davon werde ich sicher noch mehr machen. Kleine Täschchen kann man immer brauchen…….

Nicht ganz erfolgreich

Endlich habe ich mal wieder Zeit bzw. ein neues Kleidungsstück……..

Die erste selbstgemachte Jacke für den Hasen hätte mich fast in den Wahnsinn getrieben. So lange saß ich bislang noch ein keinem Stück. 5!!!!!!! mal habe ich den Reißverschluss eingenäht bzw. wieder rausgetrennt bis ich als letztes dann doch Druckknöpfe genommen hab. Passt jetzt zwar von der Form her nicht so gut weil ich natürlich den Stoff für einen Reißverschluss zugeschnitten hab. Aber sie schaut gut aus.

Der Schnitt ist übrigens die Mini-JaWePu von Schnabelina

Als Stoff hab ich außen Fleece und innen ein ausgedientes Baumwollhemd von meinem Mann.

20150312_121405

Fürs bessere Gefühl hab ich dann noch ein T-shirt aus einem altem Shirt von mir genäht. Das ging wie gewohnt super schnell…….

20150306_132002

Aber ich werde nicht aufgeben. Die nächste Jacke nähe ich dann genau nach Anleitung……………